FACEBOOK
  • Wix Facebook page

"Baseball und Softball in der Metropolregion Nürnberg."

ADRESSE

Turnverein 1877 Lauf e.V.

Am Haberloh 6

91207 Lauf an der Pegnitz

info@laufer-woelfe.de

LINKS

TV 1877 Lauf

BBSV - Bayerischer Baseball und Softball Verband e.V.

DBV - Deutscher Baseball- und Softballverband e.V.

© 2018 Raiffeisen Wölfe

Raiffeisen Wölfe mit perfektem Saisonstart

April 23, 2018

2. Bundesliga Süd-Ost. 2. Spieltag. Auch am zweiten Spieltag bleiben die Raiffeisen Wölfe unbesiegt und machen damit den Start in die zweite Bundesligasaison perfekt. Gegen den letztjährigen Meister aus München-Haar konnten sich die Baseballer des TV 1877 Lauf e.V. mit 13:3 und 9:0 deutlich durchsetzen. Nach zwei Spieltagen führen die Wölfe damit die Tabelle der 2. Bundesliga Süd-Ost an.

 

Gegen die zweite Mannschaft der Haar Disciples legten die Raiffeisen Wölfe mit viel Schwung los und fackelten nicht lange. Nach einem Triple von Johannes Baßfeld überquerten bereits im ersten Inning die ersten beiden Läufer die Homeplate. Ein Schlag von James Larsen sorgte direkt im Anschluss zum 3:0. Bereits im zweiten Inning bauten die Wölfe nach Doubles von Jonas Buchholz und Dominik Leipold sowie Basehits von Philipp Weydenhammer und Joe Germaine ihre Führung weiter aus. Nach zwei Durchgängen stand es bereits 8:0 aus Laufer Sicht. Erst im dritten Inning gelang den Gästen aus Haar gegen den Laufer Starting Pitcher James Larsen Zählbares. Doch im direkten Gegenzug legten die Raiffeisen Wölfe zur 9:2-Führung nach. Im weiteren Spielverlauf hatte James Larsen die gegnerische Offensive im Griff. Insgesamt schickte er sieben Haarer per Strike Out zurück auf die Bank und musste nur sechs Hits gegen sich hinnehmen. Als gegen Mitte des Spiels die Laufer Angriffsbemühungen einzuschlafen drohten, beförderte Billy Germaine den Ball im hohen Bogen über den Zaun im Leftfield zu seinem zweiten Homerun der Saison. Im siebten Inning übernahm Matthias Weydenhammer für James Larsen und beendete das Inning unbeschadet. Drei weitere Punkte im Nachschlag des gleichen Innings sorgten dann für das vorzeitigen Spielende beim Stand von 13:3 und damit den dritten Sieg des Jahres.

 

Im zweiten Spiel tat sich die Laufer Offensive zu Beginn des Spiels schwer. Zwar konnten in den ersten Innings Läufer auf Base gebracht werden, es dauerte jedoch bis zum dritten Durchgang, bis Philipp Weydenhammer nach einem Schlag von Joe Germaine den Punkt zur 1:0- Führung erlief. In der Verteidigung konnte sich Starter Johannes Baßfeld auf eine sicher stehende Verteidigung verlassen. Insgesamt unterliefen den Raiffeisen Wölfen an diesem Spieltag nur zwei Feldspielfehler. Über die gesamte Distanz von sieben Innings ließ Johannes Baßfeld keinen Gegenpunkt zu. Im fünften Inning konnten die Wölfe nach einem „Sac Fly“ von Johannes Baßfeld und einem 2-RBI-Hit von James Larsen den Spielstand auf 4:0 erhöhen. Den Schlusspunkt setzte dann erneut Billy Germaine. Zuvor hatten die Disciples den 24-jährigen Kanadier bereits zweimal durch einen Intentional Walk auf das erste Base vorrücken lassen. Bei Bases Loaded im sechsten Inning war dies jedoch nicht mehr möglich. Billy Germaine nutzte dies und schlug den Ball zum Grand Slam Homerun aus dem Stadion. Bereits sein dritter Homerun nach nur zwei Spieltagen. Damit war der vierte Sieg aus vier Spielen unter Dach und Fach.

 

Am kommenden Wochenende geht es beim ersten Auswärtsspiel des Jahres zu den Schanzern aus Ingolstadt. Diese stehen bei einer ausgeglichenen Bilanz von zwei Siegen und zwei Niederlagen. Für die Baseballer des TV 1877 Lauf e.V. gilt dann, den Schwung des erfolgreichen Saisonstarts zu nutzen und zwei weitere Siege einzufahren.

 

Gegen Haar spielten: Philipp Weydenhammer (2 Hits/5 Runs), Joe Germaine (2/4), Billy Germaine (4/6), Johannes Baßfeld (2/3), James Larsen (2/0), Georg Fuchs (1/1), Nils Schmidt (0/1), Jonas Buchholz (2/2), Dominik Leipold (2/1), Rin Koyama (0/1), Matthias Weydenhammer, David Keilhauer und Jan Thäter

Please reload