FACEBOOK
  • Wix Facebook page

"Baseball und Softball in der Metropolregion Nürnberg."

ADRESSE

Turnverein 1877 Lauf e.V.

Am Haberloh 6

91207 Lauf an der Pegnitz

info@laufer-woelfe.de

LINKS

TV 1877 Lauf

BBSV - Bayerischer Baseball und Softball Verband e.V.

DBV - Deutscher Baseball- und Softballverband e.V.

© 2018 Raiffeisen Wölfe

Nichts zu holen gegen Freising

April 25, 2016

Am Samstag starteten die Damen der Laufer Wölfe in ihre Bayernliga Saison gegen die Freising Grizzlies 2. Dabei meinte es der Wettergott denkbar schlecht mit den Wölfen und hielt apriltypische Scherze bereit.

 

Die Wölfe standen Spielerinnen gegenüber, die nicht nur bereits alte Hasen im Bayernligageschehen sind, sondern auch Bundesligaerfahrene in ihrem Kader verzeichnen können.

 

Das Spiel startete mit einer gewohnten Aufstellung auf den Positionen des Pitchers und Catchers mit Katrin Römischer und Marlene Hagengruber. Rund herum fügten sich Erfahrene und Rookies auf den verbleibenden Positionen ein.

Die Freisinger starteten stark ins Spiel und holten sich direkt fünf Punkte auf ihr Heimkonto. Noch nicht ganz ins Spiel gefunden, konnten die Wölfe nicht mitziehen und beendeten den ersten Spielabschnitt punktelos. Bis hin zum Anfang des vierten Innings zeigte sich eine Punkteebbe auf beiden Seiten, bis sich die Hausdamen mit vier Runs an die Freisinger herankämpften. Bis dahin war der Ausgang des Spiels tatsächlich noch nicht vorhersehbar, bis die Softballerinnen des TV 1877 Lauf e.V. einen Einbruch in den letzten beiden Innings hinnehmen mussten, was die Freisinger direkt ausnutzen und mit weiteren acht Punkten Vorsprung das Spiel für sich entschieden. Das Endergebnis stand fest (14:5).

 

Das zweite Spiel startete mit dem Pitcher-Rookie Katja Anspann. Mit deutlich weniger Erfahrung stellte sie sich der Freisinger Herausforderung. In den gespielten vier Innings mussten einige Punkte an die Gegner abgegeben werden. Gleichzeitig schienen die Wölfe chancenlos auch ihr Punktekonto aufzufüllen. Im vierten Inning wurde das Spiel vorzeitig beendet mit 20:6.

 

Das Fazit aus dem ersten Spieltag ist aber durchaus positiv. Eine neue Liga bedeutet neue Herausforderungen und Hürden, derer man sich annehmen muss. In Spielen wie diesen zeigen sich Schwachstellen und Stärken, woran in den kommenden Wochen gearbeitet werden kann. Es folgt schließlich auch eine Rückrunde.

 

Weiter geht es für die Damen der Laufer Wölfe am kommenden Feiertag, 05.05.2016, auswärts zu den langjährigen Bayernliga-Meistern Augsburg Dirty Slugs.

Please reload