FACEBOOK
  • Wix Facebook page

"Baseball und Softball in der Metropolregion Nürnberg."

ADRESSE

Turnverein 1877 Lauf e.V.

Am Haberloh 6

91207 Lauf an der Pegnitz

info@laufer-woelfe.de

LINKS

TV 1877 Lauf

BBSV - Bayerischer Baseball und Softball Verband e.V.

DBV - Deutscher Baseball- und Softballverband e.V.

© 2018 Raiffeisen Wölfe

Zwei wichtige Siege für die Wölfe

June 25, 2015

Bayernliga 7. Spieltag - Am vergangenen Samstag mussten die Laufer Wölfe in der Landeshauptstadt gegen die zweite Mannschaft der München Caribes antreten. Dies war der letzte Spieltag der Hinrunde und damit zugleich das letzte Auswärtsspiel für die Mannschaft aus Mittelfranken. Der Rest der Saison wird nun auf dem neuen Feld im Haberloh-Sportpark ausgetragen. Mit zwei Siegen (16:12 und 8:2) erhöhten die Baseballer des TV Lauf ihre Bilanz auf elf Siege bei nur drei Niederlagen und festigten den zweiten Platz in der Bayernliga.

 

Spiel 1:

    1 2 3 4 5 6 7  R  H E

LAU 4 4 1 2 3 1 1 16 10 1

MUN 1 5 2 1 0 3 0 12 15 1

 

 

Im ersten Spiel legten die Wölfe einen Start nach Maß hin. Einem Walk von Dominik Leipold folgte ein Double von Philipp Weydenhammer. Spielertrainer Jonas Buchholz schlug beide dann durch einen Basehit nach Hause. Dann trat Johannes Toth an die Platte und konnte nach einem Fehler der Münchner Verteidigung bis an die dritte Base vorrücken. Als er nach einem Schlag von Tillmann Schlarp den Punkt zum 4:0 erzielen wollte, knickte er um und verletzte sich schwer am Knöchel. Mit einem Teilabriss des ​​Innen- sowie Außenbandes wird Johannes Toth, der bis zu diesem Zeitpunkt eine herausragende Saison gespielt hat, einige Wochen ausfallen. Ein schwerer Verlust für die Offensive der Laufer Wölfe. Diese zeigte sich in der Folge jedoch unbeeindruckt und konnte in jedem Schlagdurchgang Punkte erzielen. Insgesamt 16 Punkte waren genug für einen weiteren Win für  Starting Pitcher Johannes Bassfeld. Die Offensive der Caribes hatten sich zwar gut auf seine Pitches eingestellt, aber die Wölfe konnten sich immer wieder durch gute Spielzüge aus knappen Situationen befreien. Zudem konnte Tillmann Schlarp als Einwechselwerfer eine Schlussoffensive der Caribes verhindern.

 

Spiel 2:

    1 2 3 4 5 6 7 R H E

LAU 1 1 1 1 2 2 0 8 9 2

MUN 0 0 0 2 0 0 0 2 4 0

 

​​Das zweite Spiel begann Matthias Weydenhammer auf dem Mound für die Wölfe. Und er machte zusammen mit Catcher David Keilhauer seine Sache über das komplette Spiel richtig gut. Nur im vierten Inning konnten die München Caribes Punkte gegen ihn erzielen. Sonst war für die Schlagmänner nichts zu holen. Nur neun von ihnen konnten die erste Base durch einen Walk oder einen Hit erreichen. Die Wölfe dagegen konnten nach und nach ihre Führung ausbauen und schließlich 8:2 gewinnen. Für Matthias Weydenhammer war es das erste „Complete Game“ der Saison. Mit Dominik Leipold, der am sechsten Spieltag die Schwaig Red Lions im Schach hielt, Johannes Bassfeld und Matthias Weydenhammer können die Wölfe eine der besten Pitcher-Rotationen ihr Eigen nennen.

 

Die Wölfe haben nun zwei Wochenenden spielfrei. Am 11. Juli steht dann das erste Heimspiel gegen die Memmelsdorf Barons. Genau eine Woche später, am 18. Juli, folgt dann die große Eröffnungsfeier des neuen Feldes mit dem „First-Pitch“ von Bürgermeister Benedikt Bisping und einem großen Rahmenprogramm.

 

 

Für die Wölfe spielten: Dominik Leipold (2 Hits/ 4 Runs), Philipp Weydenhammer (5/3), Jonas Buchholz (3/4), Johannes Toth, Johannes Bassfeld (4/5), Georg Fuchs (2/1), Tillmann Schlarp, Björn Regn, Myke Lora (1/3), Holger Jandl (0/1), Luis Morales (1/1), Matthias Weydenhammer, David Keilhauer, Lukas Smolka (2/1), Sven Dannhauser, Nils Schmidt

Please reload