FACEBOOK
  • Wix Facebook page

"Baseball und Softball in der Metropolregion Nürnberg."

ADRESSE

Turnverein 1877 Lauf e.V.

Am Haberloh 6

91207 Lauf an der Pegnitz

info@laufer-woelfe.de

LINKS

TV 1877 Lauf

BBSV - Bayerischer Baseball und Softball Verband e.V.

DBV - Deutscher Baseball- und Softballverband e.V.

© 2018 Raiffeisen Wölfe

Wölfe mit Start nach Maß

April 13, 2015

Die Laufer Wölfe waren am vergangenen Sonntag zum Saisonauftakt bei den oberfränkischen Memmelsdorf Barons zu Gast. Der Aufsteiger aus der Landesliga ist ein altbekannter Gegner, der immer für eine Überraschung gut ist. Bei angenehmen Temperaturen und einer dem Saisonstart würdigen Zuschauermenge durfte Andreas Schwarz (MdB) mit dem symbolischen "first pitch" die Saison 2015 eröffnen.

 

Zu sehen gab es zwei spannende Baseballspiele vor der schönen Kulisse des Schlosses Seehof, der Sommerresidenz der Bamberger Fürstbischöfe.

 

       1 2 3 4 5 6 7               R         H         E

LAU    0 0 1 0 1 1 3               6         10        2

MEM    1 1 0 0 1 0 0               3         4         2

 

Im ersten Spiel setzten die Wölfe auf altbewährtes und starteten mit Johannes Bassfeld als Pitcher. Trotz anfänglicher Frühjahrsmüdigkeit seitens der Wölfe gelangen den Barons lediglich zwei Punkte in den ersten beiden Spielabschnitten. Die Wölfe konnten sich jedoch stetig über die Partie steigern und verbuchten ihren ersten Punkt im dritten Spielabschnitt. Der weitere Spielverlauf war hart umkämpft und so stand es zum Ende des sechsten Innings drei zu drei unentschieden. Im siebten und letzten Abschnitt der Partie konnten die Wölfe gegen den Ersatzwerfer der Oberfranken drei Spieler über die Homeplate bringen. Die nun vollständig erwachten Wölfe ließen nichts mehr anbrennen und nach drei schnellen Aus war der erste Sieg der neuen Saison in der Tasche.

 

       1 2 3 4 5 6 7               R         H         E

LAU    2 0 0 0 3 1 7               13        10        1

MEM    2 3 0 0 0 1 1               7         7         4

 

Nach einer kleinen Pause und diversen Showeinlagen für das örtliche Fernsehen startete das zweite Spiel. Matthias Weidenhammer erklomm den Werferhügel für die Mittelfranken. Die Wölfe um Coach Jonas Buchholz fanden zwar recht gut ins Spiel, mussten aber nach zwei Spielabschnitten bereits einen Rückstand von fünf zu zwei Punkten hinnehmen. Im weiteren Spielverlauf konnten die Memmelsdorfer keine weiteren Punkte gegen den Starting Pitcher der Wölfe erzielen. Aber erst im fünften Abschnitt schafften es die Wölfe, weitere Runs für sich zu verbuchen und den Ausgleich zu erzielen. Ein Punkt im sechsten Abschnitt wurde von den Barons umgehend gegen den Ersatzwerfer Tilmann Schlarp ausgeglichen. Im siebten Inning erstarkte die Wölfe-Offensive und brachte, auch dank einer schwächelnden Pitchingleistung der Barons, sieben Läufer um die Bases. Diesen komfortablen Vorsprung ließen sich die bayernligaerprobten Laufer nicht mehr nehmen und beendeten die Partie mit einem Spielstand von 13 zu sieben.

 

Dank einer guten Teamleistung konnten die Wölfe das Frankenderby für sich entscheiden. Der erfolgreiche Saisonauftakt macht hungrig auf mehr, hat aber auch Verbesserungspotential aufgedeckt das in den nächsten Trainingseinheiten angegangen werden muss.

 

In dieser Saison werden die Wölfe zuerst alle Ihre Auswärtsspiele hinter sich bringen, um dann in der zweiten Saisonhälfte den neu gebauten Baseballpark am Haberloh einzuweihen. Das Rudel darf als nächstes am kommenden Samstag (18.04.2015) bei den Regensburg Legionären

antreten.

 

Für die Wölfe spielten: Dominik Leipold (2 Hits/2 Runs), Georg Fuchs (1/3), Johannes Bassfeld (2/5), Johannes Toth (5/2), Jonas Buchholz (4/3), Tillmann Schlarp (4/2), Nils Schmidt, Joachim Allmacher (1/1), David Keilhauer (0/1), Myke Lora, Holger Jandl (1/1), Matthias Weydenhammer

Please reload