FACEBOOK
  • Wix Facebook page

"Baseball und Softball in der Metropolregion Nürnberg."

ADRESSE

Turnverein 1877 Lauf e.V.

Am Haberloh 6

91207 Lauf an der Pegnitz

info@laufer-woelfe.de

LINKS

TV 1877 Lauf

BBSV - Bayerischer Baseball und Softball Verband e.V.

DBV - Deutscher Baseball- und Softballverband e.V.

© 2018 Raiffeisen Wölfe

Wölfe halten Dragons auf Distanz

October 10, 2014

Lauf. Bayernliga 14. Spieltag. Mit zwei Siegen gegen den direkten Tabellennachbarn aus Deggendorf konnten die Laufer Wölfe die Bayernligasaison mit zwei Siegen beenden und sich damit den dritten Platz in der Endabrechnung sichern. Die Wölfe schlugen die Dragons aus Deggendorf mit 4:3 und 9:2.

 

 

Nach über 10 Jahren trugen die Laufer Wölfe ihr letztes Heimspiel auf dem kombinierten Fußball/Baseball-Feld des Haberloh-Sportparks aus. In der nächsten Saison werden die Baseballer des TV 1877 Lauf dann auf dem zurzeit entstehenden Baseballfeld auf Punktejagd gehen. Bei ihrem letzten Auftritt auf dem alten Feld taten sich die Wölfe gegen die Deggendorf Dragons zunächst schwer, sich auf die Würfe des gegnerischen Pitchers, Stefan Brückner, einzustellen und zu punkten. Im Laufe des Spiels passten sich die Laufer Schlagmänner allerdings immer besser an und konnten den frühen 3:0-Rückstand im sechsten Durchgang drehen. Johannes Bassfeld konnte erneut auf dem Werferhügel überzeugen und schickte dabei 13 Dragons direkt auf die Bank zurück.

 

Auch im zweiten Spiel zeigten Dominik Leipold (4 Innings) und Matthias Weydenhammer (3 Innings) gutes Pitching und eine gute Kontrolle der Zone. Beide waren allerdings über weite Strecken der Saison angeschlagen und standen Trainer Jonas Buchholz nur bedingt zur Verfügung. Umso erfreulicher, dass sie am Ende der Saison der Mannschaft erneut Stabilität verleihen konnten. Offensiv gingen die Wölfe im zweiten Spiel konzentriert zur Sache und konnten so bald einen 9:2-Sieg sichern. Coach Jonas Buchholz zeigte sich nach dem versöhnlichen Saisonabschluss zufrieden. Mit 16 Siegen und 12 Niederlagen blieben die Wölfe nur knapp hinter der Bilanz des Vorjahres zurück und zeigten während der Saison immer wieder, dass sie sich von Rückschlägen nicht so schnell aus der Bahn werfen lassen.

 

So beenden die Mittelfranken nun nach einigen Höhen und Tiefen die Saison

2014 auf dem dritten Rang. Zunächst starteten sie gut in die Saison und mussten erst im sechsten Spiel die erste Niederlage hinnehmen. Allerdings konnte bereits am darauffolgenden Spieltag der spätere Meister aus Freising geschlagen werden. Zu diesem Zeitpunkt sah es danach aus, als könnten die Wölfe erneut ein Wörtchen bei der Vergabe der Meisterschaft mitreden. Doch dann verletzten sich in der Folge einige Leistungsträger und die TV-Baseballer verloren erst ihren Tritt und dann den Anschluss an die Spitze. Der dritte Platz wurde in der Folge jedoch erfolgreich gegen die Mannschaft aus Deggendorf verteidigt.

 

Die Spieler und Funktionäre der Baseballabteilung des TV 1877 Lauf werden nun die baseballfreie Zeit nutzen, damit die erste Saison auf dem neuen Feld ein Erfolg wird. Neben sportlichem Erfolg im Erwachsenenbereich werden die Wölfe nun wieder mit mehr Schwung an die Nachwuchsgewinnung gehen, um so langfristig die Nummer 1 in der Metropolregion Nürnberg zu werden.

 

Please reload