FACEBOOK
  • Wix Facebook page

"Baseball und Softball in der Metropolregion Nürnberg."

ADRESSE

Turnverein 1877 Lauf e.V.

Am Haberloh 6

91207 Lauf an der Pegnitz

info@laufer-woelfe.de

LINKS

TV 1877 Lauf

BBSV - Bayerischer Baseball und Softball Verband e.V.

DBV - Deutscher Baseball- und Softballverband e.V.

© 2018 Raiffeisen Wölfe

Softball - Doppelsieg gegen München Caribes

October 9, 2014

Versöhnlicher Saisonabschluss der Wölfedamen: Doppelsieg gegen die „München Caribes“

 

War die Bilanz auf dem Papier für die bisher in der Landesliga erfolgsverwöhnte Softballmannschaft eher mittelmäßig, so kann man, blickt man hinter die Kulissen des Spielbetriebs, doch von einer erfolgreichen Saison sprechen, die mit einem äußerst positiven letzten Spieltag ihr Ende fand.

 

Die Softballsaison 2014 wurde am 27.9. durch einen Spieltag abgeschlossen, an dem die jeweils Gleichplatzierten der Landesliga Nord und Süd aufeinander trafen, um somit eine Art Gesamtplatzierung zwischen den beiden Gruppen auszuspielen. Die Damenmannschaft der Laufer Wölfe hatte in der Nordtabelle den vierten Platz (von sechs Mannschaften in dieser Gruppe) belegt und bekam somit den Gegner „München Caribes“ zugeteilt, da diese in der Südgruppe denselben Platz belegt hatten.

 

Vorneweg: ein vierter Platz von sechs Mannschaften klingt zunächst nicht gerade berauschend - zudem war man letztes Jahr noch ungeschlagener Tabellenführer.

Aber es muss genau betrachtet werden, was sich innerhalb eines Jahres verändert hat, und worin die Zielsetzung der Mannschaft lag.

 

Denn das gesetzte Ziel war die Ausbildung und Integration neuer Spielerinnen, um zu vermeiden, dass Spielermangel über kurz oder lang zu einer kompletten Auflösung führt.

 

Eine Zielsetzung, welche sich durchaus bewahrheitet hat. Daniela Herbst, Elida Sitzmann, Saskia Ebersbach und Meredith Hermann spielten ihre erste Saison für die Laufer Wölfe und fügten sich spielerisch und menschlich sehr gut ein. Tegan Coutts kam Ende der Saison nach ihrer Babypause zurück ins Spiel und Susanne Distler, Nachwuchstalent aus der Jugend, spielte in diesem Jahr erneut sowohl für die Jugendmannschaft, als auch in der Softballmannschaft. Dabei ist sie eine Bereicherung in allen Belangen und vertritt die Laufer Wölfe sogar im Kader der U16-Bayernauswahl.

 

Es war also eine Mixtur aus verschiedenen Alters- und Leistungsstufen, die es zu vereinen galt. Dies ermöglichten auch die Stammspielerinnen der vergangenen Jahre (Katrin Engel, Kerstin Jandl, Marlene Hagengruber, Svenja Lanzl, Katja Anspann, Nicole März und Hannah Hlavacek), die alle Spielercoach Katrin Römischer tatkräftig unterstützten und es nicht müde wurden, die Neuzugänge zu integrieren, den Zusammenhalt im Team zu stärken und immer mit gutem Beispiel voranzugehen, um einen möglichst großen Lerneffekt auszulösen.

 

So konnte der letzte Spieltag zwar rein rechnerisch keine große Veränderung mehr in der Tabelle herbeiführen, aber es war dennoch symptomatisch für diese Saison, dass man in diesen letzten beiden Spielen alles gab und mit zwei Siegen (10:12 und 10:13) belohnt wurde.

 

Für das Team, aber insbesondere für Katrin Römischer waren diese zwei Siege ein versöhnlicher Saisonabschluss, die ihr den Abschied aus dem Traineramt erleichterten, in das sie seit 2011 hineingewachsen ist. Aus beruflichen Gründen, die einen Umzug erfordern, kann sie nun diese Aufgabe nicht mehr ausüben und hat am selben Tag das Traineramt an Marlene Hagengruber weitergegeben. Spielerisch wird sie das Team weiterhin unterstützen und sie ist zuversichtlich, dass diese Mannschaft unter ihrer Nachfolgerin ihren positiven Weg weitergehen wird. (kr)

 

Please reload